Zahnbehandlungen und Orthodontie: wann sollte man eine Zusatzversicherung abschliessen?

Zahnbehandlungen, Unfall, Zahnsteinentfernung: welche Zahnbehandlungen werden von der Grundversicherung und den Zusatzversicherungen übernommen?

Zahnbehandlungen und Orthodontie: wann sollte man eine Zusatzversicherung abschliessen?

Zahnbehandlungen werden von der Grundversicherung nur bei schweren Krankheiten erstattet, die explizit in der Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV) aufgeführt sind.

Alle anderen Leistungen und Zahnbehandlungen wie z.B. die Behandlung von Karies oder die Entfernung der Weisheitszähne sind von der Grundversicherung nicht gedeckt.

Eine Zusatzversicherung: Zahnbehandlungen und Zahnregulierungen

Zahnbehandlungen

Je nach Krankenkasse und deren spezifischen Bedingungen werden manche Leistungen vollumfänglich erstattet (z.B. Zahnkontrolle, Zahnsteinentfernung). Manche Zahnbehandlungen werden bis zu einem jährlichen Höchstbetrag erstattet.

Zahnregulierungen

Die Zusatzversicherungen übernehmen den Hauptteil der Orthodontie-Kosten (manchmal unter Abzug einer Franchise). Der Prozentsatz der erstatteten Beträge, die jährlichen Höchstbeträge und die Wahl des Behandlungslandes (Schweiz oder Ausland) variieren je nach den von den Krankenkassen angebotenen Leistungen.

Tipp

Um zu vermeiden, dass Ihr Antrag von einer Zusatzkrankenkasse abgelehnt wird, sollten Sie diese Versicherung für Ihre Kinder so früh wie möglich abschliessen. Vergleichen Sie die Angebote online.

Versicherungen für Zahnbehandlungen

Überbrücken Sie die Lücken der Grundversicherung gemäss Ihren Bedürfnissen. Vergleichen Sie jetzt die Zusatzversicherungen!

Werbung

Krankenversicherung

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie! Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie!