Tierversicherung Zusammenfassung der Leistungen:

Überblick der Leistungen für Tierversicherungen. Versicherungen: Animalia, Epona, Europeenne


Animalia     Epona     Die Europäische

Animalia 

-
Deckung von 90 % der Tierarztkosten und der Kosten für chirurgische Eingriffe und verschriebene Medikamente und Hilfsmittel
-
Chronische Krankheiten sind während der gesamten Lebensdauer des Tieres versichert und zwar ganz ohne Einschränkung, wenn das Tier vor seinem 2. Lebensjahr versichert wurde; andernfalls gilt die übliche Beschränkung auf 3 Monate
-
Physiotherapeutische Behandlungen, Homöopathie, Akupunktur, Osteopathie, Aquatherapie, Psychotherapie, Phytotherapie, Bioresonanz, Verhaltenstherapie und chinesische Medizin
-
Beteiligung an den Impfkosten, keine Belastung des Selbstbehalts und des Eigenanteils von 10 %
-
Kosten für Kastration oder Sterilisation, Zahnsteinentfernung, medizinisch gerechtfertigte Einschläferung und Einäscherung, Inseratkosten zur Suche eines vermissten oder gestohlenen Tiers, Kosten für Assistance-Telefonate im Ausland
-
Beteiligung an den Unterbringungskosten des Tieres bei einem Spitalaufenthalt des Tierhalters oder bei einem unvorhergesehenen Ereignis, infolge dessen der Tierhalter über 24 Stunden abwesend ist
-
Aufenthalts- und Pensionskosten in der Praxis oder im Spital sowie Unterbringungskosten des Tierhalters bei Aufenthalt des Tiers in der Tierklinik
-
Kosten für Notfalltransporte
Zurück zum Vergleich / eine Offerte verlangen

Epona 

-
Kostenübernahme von 90% im Falle einer Krankheit oder eines Unfalles mit einer erschwinglichen Prämie
-
Beteilung an Impfkosten*
-
Erstattung der Kosten für Physiotherapie, Homöopathie, Akupunktur und Osteopathie *
-
keine Aufnahmealterbegrenzung
-
unbegrenzte Deckung bei chronischen Krankheiten
-
Keine Prämienerhöhung mit zunehmendem Alter des Hundes bzw. der Katze
-
Ein kompetentes, erfahrenes und tierliebendes Team steht Ihnen zur Verfügung.
 
* je nach ausgewählter Variante des Produktes (epona.optima und epona.ultima+)

Die Europäische 

-
Rückerstattung von 90% der Tierarztkosten
-
Tierärztliche Behandlungskosten, ambulant oder in einer Klinik, aufgrund einer Krankheit oder Unfall, durch einen zugelassenen Tierarzt erbracht.
-
Diagnosemassnahmen und radiologische Untersuchungen
-
Chirurgische Eingriffe
-
Pharmazeutische Ausgaben und Hilfsmittel, von einem zugelassenen Tierarzt abgegeben oder verordnet
-
Aufenthalts- und Verpflegungskosten in der Praxis oder im Spital bis maximal CHF 200.- pro Jahr / pro Ereignis
-
Akupunktur, Akupressur und Ostheopathie bis maximal CHF 500.- pro Jahr
Physiotherapie-Behandlungen bis maximal CHF 600.- pro Jahr
Rettung und notfallmässiger Transport per Ambulanz bis maximal CHF 500.- pro Ereignis
-
Die Pflegeleistungen, Diagnose- und Therapiemassnahmen sind von einem zugelassenen Tierarzt durchzuführen (Mitglied der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte, GST) zu erbringen bzw. zu verordnen und werden zum GST-Tarif rückvergütet. Für die Erst-behandlung von Notfällen und im Ausland werden die obererwähnten Leistungen auch von nicht der GST angehörenden Tierärzten übernommen.
Zurück zum Vergleich / eine Offerte verlangen

Versicherungvergleich: Tappen

2.
Analysieren Sie den angezeigten Vergleich (Prämien / Leistungen). Wählen Sie die optimale Lösung, klicken Sie auf den Link Offerte.
3.
Füllen Sie die Kontaktdaten des Versicherungsnehmers und des Tierhalters aus, falls nicht identisch.
Werbung

Sich der Community anschliessen

Dank der Konsumenten-Community von bonus.ch verpassen Sie keinen Ratschlag oder Tipp und profitieren von vielen Vorteilen.
100 % kostenlos
Die Angebote der Versicherer sind kostenlos und ohne Verpflichtung.