12/17/2007 8:45:42 AM   /   bonus.ch - News   /   Konsum

Konsumgüter : Energiesparlampen

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Energiesparlampen

Gemäss A bon entendeur , Sendung der TSR, verschlingt die Beleuchtung 20% unseres Stromverbrauchs. Die stark beleuchteten Flächen wurden verdoppelt, was zu einer steten Steigerung des Energieverbrauchs führt. Wir können diesen Zuwachs durch die Benützung von Lampen mit schwachem Verbrauch, welche Kosten sparend und zugleich ökologisch sind, reduzieren. Eine einfache Massnahme wird empfohlen: der Ersatz der alten Glühbirnen durch die neue Generation, die so genannten Energiesparlampen oder Kompaktleuchtstoffröhren. Sie konsumieren fünfmal weniger Energie bei einer vergleichbaren Beleuchtung.

In den siebziger Jahren hatten Forscher die Idee, eine Leuchtstoffröhre in sich selber zurückzuklappen. Diese Lampen wiesen grosse Anfangsmängel auf, besonders langsames Anzünden und mattes Licht. Diese Mängel wurden mit der zweiten Generation der Energiesparlampen korrigiert.

Ein in Genf durchgeführter Test kommt zu folgender Schlussfolgerung:
Der Ersatz von vierzehn klassischen Glühbirnen in einer gewöhnlichen Wohnung durch Modelle mit schwachem Energieverbrauch und die Verwendung eines Dimmers für Halogenlampen ermöglichen es, den Stromverbrauch von 1318 auf 425 Kilowattstunden pro Jahr zu senken. Die Stromrechnung sinkt von Fr. 302.- auf Fr. 98.-, was eine Einsparung von Fr. 204.- pro Jahr ausmacht. Berücksichtigt man den Kaufpreis der Lampen, Fr. 198.-, so realisiert man ab dem zweiten Verwendungsjahr wirklich Einsparungen. Wendeten alle Konsumenten diese Vorgehensweise an, wären wir am Anfang eines ökologischen Bewusstseins.

Die vier besten Energiesparlampen sind:
- Sunlux Elite long life 15 Watt
- Osram Dulux EL longlife 15 Watt
- Sunlux Economic 17 Watt
- Sparsam Ikea longlife 15 Watt

Quelle A bon entendeur, November 2007

Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"
Wir publizieren Artikel und Pressemitteilungen in Bezug auf unsere Aktivitäten. Für alle von externen Quellen (Presseabteilungen, Institutionen oder Partner) stammenden Artikel lehnen wir jegliche Haftung ab. Aufgrund der Meinungs- und Redefreiheit nehmen wir keine Stellung zum veröffentlichten Inhalt.

Reduzieren Sie Ihre Krankenkassenprämien

Vergleichen ist einfach und kostet nichts!

Vergleichen Sie jetzt
Werbung

Krankenversicherung

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie! Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie!