3/22/2016 8:04:33 AM   /   bonus.ch - News   /   Finanz

Rente und 3. Säule: bei seiner Rente vorsorgen, um finanziell abgesichert zu sein

In der Schweiz wurden drei Säulen eingerichtet, um den Bürgern zu ermöglichen, eine Rente zu erhalten, mit der sie gut über die Runden kommen. Verstehen Sie mit bonus.ch, um was es bei den Begriffen 1. Säule, berufliche und private, gebundene oder ungebundene Vorsorge eigentlich geht und erfahren Sie, wie man bei den verschiedenen Rentensystemen sparen kann.

Rente und 3. Säule: bei seiner Rente vorsorgen, um finanziell abgesichert zu sein Eine 3. Säule für seine Rente vorzusehen ist unerlässlich, um auch in Zukunft seinen derzeitigen Lebensstandard aufrechterhalten zu können. Da die 1. und 2. Säule heutzutage recht knapp sind, um einem Angestellten bei Rentenantritt ein angenehmes Auskommen zu sichern, gibt es die 3. Säule, die eine fakultative, aber empfehlenswerte Form der Vorsorge ist.

Die 3. Säule
, präziser gesagt die Säule 3a, ermöglicht, die finanziellen Lücken der 1. und 2. Säule zu schliessen. Dank dieser freiwilligen Vorsorge kann man mehr als mit einem einfachen Sparkonto sparen. Diese Art der Vorsorge kommt in den Genuss von höheren Zinsen und Renditen und hat den weiteren Vorteil, dass man sie von den Steuern abziehen kann. Sie können einen jährlichen Höchstbetrag von CHF 6768.- (Stand 2016) einzahlen und den ersparten Betrag bereits fünf Jahr vor Renteneintritt beziehen. Die 3a-Säule ist also eine langfristige Investition, die interessante Zinssätze anbietet!

Profitieren Sie vom kostenlosen Online-Vergleich auf bonus.ch und erhalten Sie sich Ihren Lebensstandard im Rentenalter. Entdecken Sie die besten Zinssätze für Ihre 3. Säule!

Quelle: bonus.ch, Patrick Ducret

Ein Personalkredit für jedes Projekt

Zögern Sie nicht länger! Beantragen Sie unverbindlich Ihren Privatkredit!

Kreditanfrage
Werbung

Privatkredit

Das beste Kreditangebot mit dem Vergleichsportal bonus.ch finden. Fordern Sie gleich Ihr individuelles Kreditangebot an

Kreditanfrage