Kreditkarten: Bonitätsprüfung

In diesem Glossar finden Sie alle Informationen zum Thema Bonitätsprüfung

Bonitätsprüfung

Die Bonitätsprüfung - auch Bonitätsanalyse genannt - dient dazu, die Kreditwürdigkeit bzw. die Kreditfähigkeit eines Kreditnehmers zu ermitteln. Einkommen, Vermögensverhältnisse und persönliche Zuverlässigkeit werden dabei ausgewertet, wobei vor allem die beruflichen und fachlichen Qualifikationen überprüft werden. Ziel ist es, zu bestimmen, ob ein Antragsteller kreditwürdig ist oder nicht und dadurch zu verhindern, dass eine Person, die unfähig ist, die jeweilige Kreditsumme innert der Zahlungsfrist zurückzuzahlen, eine Kreditkarte erhält und damit das Risiko eingeht, sich zu verschulden. So wird in der Schweiz unter anderem ein regelmässiges Mindesteinkommen verlangt. Die Datenbank der Informationsstelle für Konsumkredit enthält einen Teil der Auskünfte, die notwendig sind um festzustellen, wer fähig ist, eine Kreditkarte zu besitzen und wer nicht.

Kreditkarten: vergleichen und sparen

Es gibt immer wie mehr Kreditkartenangebote auf dem Markt. Finden Sie hier alle Kosten und Bedingungen. Treffen Sie die richtige Wahl.

Glossar

Entdecken Sie noch mehr Informationen über die Welt der Kreditkarten in der Schweiz.

Zurück zum Kreditkarten-Glossar

Bleiben Sie informiert

Erhalten Sie noch mehr Ratschläge und Tipps im Bereich Kreditkarten.

Melden Sie sich an, um unsere Artikel direkt in Ihrem E-Mail-Postfach zu erhalten.

Werbung

Kreditkarten

Geben Sie Ihre Konsumgewohnheiten an und finden Sie dank unserem Vergleich die ideale Kreditkarte. Kreditkarten-Vergleich

Vergleichen Sie!