Berechnung der Hypothekarzinssätze

Vergleichen Sie die Hypothekarzinssätze und erhalten Sie eine ganz besonders günstige Hypothek.

Hypothekarzinssätze

Die Zinssätze für ein Hypothekardarlehen funktionieren nach dem gleichen System wie für andere Darlehen. Bei Hypotheken gibt es drei Arten von Zinssätzen: feste Zinssätze, variable Zinssätze und Libor Zinssätze. Da bei diesem Darlehen die Immobilie als Garantie angesehen wird, sind die Zinssätze für ein Hypothekardarlehen sehr viel niedriger als die für einen Privatkredit.

Das Finanzinstitut gewährt Ihnen einen Kredit und erhält für diese Dienstleistung Zinsen, deren Höhe in erster Linie vom Markt abhängt. Lassen Sie die Konkurrenz spielen! Ein Unterschied von wenigen Zehnteln oder Hundertsteln bei einem Zinssatz bedeutet eine nicht unbeträchtliche Ersparnis bei den Zinsen!

Nehmen wir z.B. ein Darlehen mit Festzins mit einer Laufzeit von 5 Jahren für einen Betrag von CHF 600'000.-, mit einem Zinssatz von 2%. Die jährliche Zinsbelastung, die Sie dem Finanzinstitut (Bank oder Versicherung) schulden, beträgt in diesem Fall CHF 12'000.-.

Um einen Vorzugszinssatz für eine Hypothek zu erhalten, können Sie bei bonus.ch ein Gesuch für ein Hypothekardarlehen stellen. Profitieren Sie gratis von unseren Ratschlägen und erhalten Sie ein günstiges Darlehen.

Ihre Online-Offertenanfrage für eine Hypothek

Mit bonus.ch können Sie online eine Offerte anfordern, um von wirklich vorteilhaften Hypothekarzinssätzen zu profitieren!

Glossar

Entdecken Sie noch mehr Informationen über die Welt der Hypotheken in der Schweiz.

Zurück zum Hypotheken-Glossar

Bleiben Sie informiert

Erhalten Sie noch mehr Ratschläge und Tipps im Bereich Hypotheken.

Melden Sie sich an, um unsere Artikel direkt in Ihrem E-Mail-Postfach zu erhalten.

Werbung

Hypotheken

Zögern Sie nicht, online eine Hypotheken-Offerte einzuholen, bei der Sie von einem Vorzugszinssatz profitieren können! Ihre Anfrage für eine Hypothekenofferte

Weiter