18.03.2009 07:44:22   /   bonus.ch - Pressemitteilung   /   Versicherung

15 % der Versicherten werden diesen Herbst ihre Krankenkasse wechseln

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Gestützt auf eine Anfang dieses Jahres in der Presse* wiedergegebene Hochrechnung von Santésuisse – dem Branchenverband der schweizerischen Krankversicherer – sowie aufgrund von Daten, die auf Vergleichswebsites** gesammelt wurden, schätzt der versicherungsmathematische Dienst von bonus.ch, dass für das laufende Jahr 8 bis 9 % der Versicherten die Krankenkasse gewechselt haben. Diese Werte vergleichen sich mit 4 bis 7% in den Vorjahren.

Aufgrund der apokalyptischen Prognosen hinsichtlich von Erhöhungen der Krankenkassenprämien im Bereich von 8 bis 20% hat die Vergleichswebsite bonus.ch über 3000 Surfende befragt, um die Tendenz für 2010 ermitteln zu können.

Zur Erinnerung : Die durchschnittliche Erhöhung der Prämien galt als mässig für 2009 (+2.6 %), 2008 errang sie gar eine historische Tiefe (+0,5 %). Diese Tendenz der Eindämmung ist das Resultat des Gebrauchs der Reserven durch die Krankenkassen, und nicht das einer Verminderung der Krankenkosten, mit einem Anstieg von 4 % bis 5 % für 2008 und 2009. Die Abweichung zwischen der geschätzten Kostenzunahme und die Entwicklung der Prämien kann nicht ewig andauern. Für gewisse Krankenversicherer nähern sich die Reservesätze schnell dem gesetzlichen Minimum.

Das Ergebnis dieser Umfrage lässt darauf schliessen, dass doppelt so viele Versicherte daran denken, den Versicherer zu wechseln, falls die Prämien um über 8 % steigen sollten.

Falls sich diese Tendenz für 2010 bestätigen sollte, dürfte sich der Wechsel des Versicherers für diejenigen Versicherer, die attraktive Prämien anbieten, als schwer verdaulich erweisen!

Tabellen, Kommentare und ausführliche Grafiken

* Quelle: Tribune de Genève, 13.01.09  Die Schweizerinnen und Schweizer haben per 2009 vermehrt die Krankenkasse gewechselt « diese Schätzung basiert auf bruchstückhaften Daten »

** www.bonus.ch, www.vergleichen.ch, www.comparez.ch, www.compara.ch


Für weitere Informationen:

bonus.ch S.A.
Patrick Ducret
Ch. de Rovéréaz 5
1012 Lausanne
021.312.55.91
ducret@bonus.ch

Lausanne, 17. März 2009

Quelle Pressemitteilung, bonus.ch, März 2009

     

 

Krankenversicherung

 

Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap