12.11.2007 15:27:00   /   bonus.ch - News   /   Konsum

Konsumklima behauptet sich gut

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Bern, 09.11.2007 - Gemäss der durch das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) vierteljährlich durchgeführten Umfrage bei rund 1'100 Haushalten ist der Index der Konsumentenstimmung im Oktober 2007 unverändert günstig geblieben (+15). Für die nächsten 12 Monate erwarten die Befragten insbesondere eine Verbesserung ihrer finanziellen Lage, aber auch höhere Preise.

Die drei Subindizes, welche in die Berechnung der Konsumentenstimmung eingehen, haben sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Die Beurteilung der vergangenen allgemeinen Wirtschaftslage fiel erneut, wie bereits im Juli, weniger positiv aus (von +44 auf +36), befindet sich aber nach wie vor weit über ihrem langjährigen Durchschnittswert von -22. Hingegen verbesserten sich die Erwartungen der Haushalte bezüglich ihrer zukünftigen finanziellen Lage von +5 auf +12 Punkte. Der Index für die finanzielle Lage in den vergange-nen 12 Monaten blieb mit -3 praktisch unverändert (-4 im Juli).

Die übrigen Indikatoren, welche nicht in die Berechnung des Gesamtindex eingehen, zeich-nen ein nuanciertes Bild der gegenwärtigen Konjunkturlage. Hinsichtlich der bevorstehenden Wirtschaftsentwicklung sind die befragten Haushalte zwar weiterhin zuversichtlich (+12), jedoch deutlich weniger optimistisch als noch im Juli (+22). Demgegenüber steht die Einschätzung der gegenwärtigen Sicherheit der Arbeitsplätze, die sich erheblich verbessert hat und mit -13 den höchsten Wert seit rund sechs Jahren erreicht hat. Ebenfalls positiver beurteilen die Haushalte ihre eigene Budgetsituation, der Index über die Möglichkeit zu Sparen nahm auf +46 zu (+35 im Juli).

Praktisch unverändert blieb hingegen die Beurteilung des Zeitpunkts für grössere Anschaffungen (-15 bei -17 im Juli). Abermals wurden die Einschätzungen zur Preisentwicklung stark nach oben revidiert - sowohl die Beurteilung der vergangenen Entwicklung (von +62 auf +78) als auch die Erwartungen für die Zukunft (von +57 auf +84). Hierbei stieg der Index für die Teuerungserwartungen zum ersten Mal seit rund sechs Jahren über seinen langjährigen Durchschnittswert.

Adresse für Rückfragen:
Frank Schmidbauer, SECO, Leiter Ressort Konjunktur, Tel. +41 (0)31 323 77 65
Simon Jäggi, SECO, Ressort Konjunktur, Tel. +41 (0)31 322 21 28

Quelle SECO, Staatssekretariat für Wirtschaft , November 2007

Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"
Wir publizieren Artikel und Pressemitteilungen in Bezug auf unsere Aktivitäten. Für alle von externen Quellen (Presseabteilungen, Institutionen oder Partner) stammenden Artikel lehnen wir jegliche Haftung ab. Aufgrund der Meinungs- und Redefreiheit nehmen wir keine Stellung zum veröffentlichten Inhalt.

     

 

Krankenversicherung

 

Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap