05.04.2007 17:20:30   /   bonus.ch - News   /   Versicherung

CSS Gruppe: attraktive Prämien dank stabilen Finanzen, die durchschnittliche Erhöhung wird klar unter 2% liegen.

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Medienmitteilung
4. April 2007

Die CSS Versicherung, zweitgrösste Krankenversicherung der Schweiz, schliesst das
Jahr 2006 mit positiven Ergebnissen ab: Der Gesamtgewinn der CSS Gruppe beträgt
67 Millionen Franken, der Bestand der versicherten Personen konnte auf 1,22 Millionen
gesteigert werden. Der Überschuss in der Grundversicherung wird vollumfänglich
den Reserven zugewiesen und wird den Versicherten bei den Prämien 2008 zugute
kommen. Die durchschnittliche Erhöhung wird klar unter 2% liegen.


Die CSS Gruppe wurde durch ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr finanziell gestärkt.
Für das Geschäftsjahr 2006 weist die CSS Gruppe ein positives Resultat von 67 Millionen
Franken aus. Das Verhältnis von Versicherungsaufwand und Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb
in Prozent der Prämien (combined ratio) beträgt 99,6%.

Finanziell fit für die Zukunft

Im Bereich der Grundversicherung nach KVG (CSS Kranken-Versicherung AG, Arcosana,
Auxilia) weist die CSS Gruppe ein Prämienvolumen von 2,38 Milliarden Franken auf (Vorjahr
2,30 Milliarden Franken). Der Überschuss beträgt 20,0 Millionen Franken (Vorjahr: 21,0
Millionen Franken). Dieser wird vollumfänglich den Reserven zugewiesen und den Versicherten
bei den Prämien 2008 zugute kommen.Auch das Ergebnis in den Zusatzversicherungen ist positiv: der erwirtschaftete Gewinn nachVVG und UVG beträgt 47,1 Millionen Franken (Vorjahr: 47,5 Millionen). Die Überschüsse im VVG-Geschäft spielen eine wichtige Rolle, da sie die Weiterentwicklung des Unternehmens sicherstellen.Im Unternehmensgeschäft hat die CSS deutlich zugelegt und ihre Renditenziele trotz eines preisaggressiven Marktumfeldes erreicht: über 14'000 Unternehmen und Institutionen sind bei der CSS mit rund 197'000 Mitarbeitenden kollektiv versichert. Im Jahr 2006 konnte die CSS den Bestand an versicherten Personen auf 1,22 Millionen(KVG und VVG) steigern, davon sind 1’007’320 Personen in der Grundversicherung.

Alternative Versicherungsmodelle weiter im Trend
Der Trend zu den alternativen Versicherungsmodellen in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung
setzte sich auch 2006 fort. Jeder fünfte CSS-Grundversicherte hat sich für dieHausarztversicherung oder die Gesundheitspraxisversicherung (GPV) entschieden. DieHausarztversicherung ist per 1. Januar 2007 auf rund 136'000 (Stand 1. Januar 2006: 78'000),die Gesundheitspraxisversicherung auf rund 47’000 Versicherte (Stand 1. Januar 2006: 32'000) angewachsen. Dies bedeutet eine Zunahme von rund 65%. Die CSS hat deshalb in der Gesundheitspraxisversicherung ihr Angebot an HMO-Praxen und Praxisnetzwerken erweitert und wird auch in Zukunft in die Förderung von alternativen Versicherungsmodellen investieren.

Prämien 2008: Prämiensenkung für über 200'000 CSS-Versicherte
Die CSS betrachtet Wachstum nicht als Selbstzweck. Unternehmerische Grösse ist vielmehr eine Voraussetzung für eine gesunde Versichertenstruktur, günstige Prämien, optimale Leistungen und tiefe Verwaltungskosten zugunsten der Versicherten. So kann die CSS auch im Jahr 2008 attraktive Prämien anbieten. Die durchschnittliche Erhöhung wird klar unter 2% liegen. Für über 200'000 Versicherte wird es im Jahr 2008 in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung voraussichtlich eine Prämiensenkung geben. Für die attraktive Prämienstruktur spielen verschiedene Faktoren eine Rolle: eine tiefe Kostensteigerung, der Abbau von Reserven zugunsten der Versicherten und stabile Finanzen.

Kurzprofil der CSS
Die CSS Gruppe ist mit 1,22 Millionen Versicherten und einem Prämienvolumen von 3,31 Milliarden Franken der zweitgrösste Krankenversicherer der Schweiz. Sie hat sich besonders auf die Versicherung von Familien spezialisiert: 235'000 ihrer Versicherten sind Kinder. Auch im Unternehmensgeschäft nimmt sie eine Spitzenposition ein: Über 14'000 Unternehmen und Institutionen sind bei der CSS kollektiv versichert. Die CSS zählt rund 2000 Mitarbeitende und rund 200 Agenturen in der ganzen Schweiz.

Für weitere Informationen: Martina Bischof, Mediensprecherin
CSS Versicherung
Tribschenstrasse 21, 6002 Luzern
Tel. ++41 (0)58 277 16 55
E-Mail: martina.bischof@css.ch

Quelle CSS, April 2007

Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"
bonus.ch publiziert Artikel und Pressemitteilungen in Bezug auf seine Aktivitäten. Für alle von externen Quellen (Presseabteilung, Institutionen oder Partner) stammenden Artikel lehnt bonus.ch jegliche Haftung ab. Aufgrund der Meinungs- und Redefreiheit nimmt bonus.ch keine Stellung zum veröffentlichten Inhalt.

     

 

Krankenversicherung

 

Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap