05.04.2012 11:33:44   /   bonus.ch - News   /   Versicherung

Wann haben Sie Ihr letztes Hausratinventar gemacht?

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Im Frühling wird der traditionelle Frühlingsputz durchgeführt. Eine gute Gelegenheit, um auch einen kritischen Blick auf Ihr Hausratsinventar zu werfen, um sicher zu gehen, dass Sie bei einem Schadensfall durch Ihre Hausratversicherung korrekt gedeckt sind. Alles, was Sie vor den Festtagen oder im Ausverkauf erstanden haben, wurde natürlich noch nicht im Inventar aufgenommen, obwohl es sich oft um wichtige Anschaffungen handelt. Die Versicherungssumme wurde nicht angepasst und liegt unter Umständen unter dem Inventarwert. Über mehrere Jahre hinweg kann der Unterschied beträchtlich sein! Resultat: Sie sind „unterversichert“, und das kann schwerwiegende Folgen für Sie haben.

Die Unterversicherung: ein Risiko, das man vermeiden sollte

Alle Gegenstände, die zum Haushalt gehören, müssen als Gesamthausrat zu ihrem echten Wert deklariert werden. Mit anderen Worten: die Hausratversicherung muss dem Neuwert aller Haushaltsgegenstände entsprechen, nämlich dem Preis, den man bezahlen müsste, um alle Gegenstände neu zu kaufen. Was passiert, wenn man unterversichert ist? Die Rechnung ist einfach: wenn die Versicherungssumme nicht dem Neuwert, sondern nur einem Prozentsatz des gesamten Hausratinventars entspricht, wird Ihnen Ihre Versicherung auch nur diesen Prozentsatz erstatten. Wenn also die deklarierte Versicherungssumme 60% des Neuwerts Ihrer Haushaltsgegenstände ausmacht, erhalten Sie im Schadensfall nur 60% des Werts von der Versicherung. Man kann sich leicht ausmalen, welche Folgen eine Unterversicherung bei einem schweren Schadensfall wie z.B. einem Brand hat, bei dem die ganze Wohnung zerstört wurde. Eine niedrige Schätzung des Werts des Hausrats hat eine niedrigere Versicherungssumme als Folge, aber der kleine Vorteil, den man aus der ebenfalls niedrigeren Versicherungsprämie gewinnt, zahlt sich aufgrund des hohen Risikos nie aus.

Inventar und Versicherungssumme: Ihr Versicherer hilft Ihnen!

Die Berechnung des Hausratsinventars muss sorgfältig durchgeführt werden. Oft ist es nicht einfach, den Wert aller Gegenstände zu berechnen und zu wissen, was alles ins Inventar aufgenommen werden muss. Hier einige Tipps, um nichts zu vergessen:

- Zwar wird die Inventarsumme vom Versicherer in regelmässigen Abständen den Lebenshaltungskosten angepasst, was Sie aber nicht davon entbindet, Ihr Hausratinventar von Zeit zu Zeit zu überprüfen: Sie haben Ihr Wohnzimmer neu eingerichtet? Sie haben sich eine teure Stereoanlage oder einen neuen Computer gegönnt? Diese Anschaffungen müssen in Ihr Hausratinventar aufgenommen werden.

- Wenn Sie umziehen, sollten Sie Ihre Hausratversicherung umgehend informieren. Manche Versicherer decken Sie während einem bestimmten Zeitraum nach dem Umzug, aber das ist keinesfalls automatisch!

- Alles, was sich zwischen Ihren vier Wänden befindet, gehört zum Inventar: vom Fernseher bis hin zu den Vorhängen. Wenn Sie die Berechnung anstellen, sollten Sie auch an die Gegenstände denken, die sich nicht unbedingt in Ihrem Blickfeld befinden: Gegenstände, die z.B. im Keller oder in der Garage aufbewahrt werden (Velos, Sport- und Freizeitausrüstungen, usw.) und die ebenfalls von der Versicherung gedeckt werden.

- Schmuck, Gemälde, Uhren, Kunstsammlungen: sie werden von der Hausratversicherung nur bis zu einem bestimmten Betrag gedeckt. Prüfen Sie regelmässig, ob Ihre Wertgegenstände immer noch zu Ihrem korrekten Wert versichert sind. Wenn die Anzahl der Anschaffungen für diese Art Gegenstände stark gestiegen ist, sollten Sie eine spezielle Versicherung für Wert- und/oder Kunstgegenstände abschliessen.

- Fragen Sie Ihren Versicherer um Rat! Ihr Versicherungsberater kann Ihnen Angaben und nützliche Ratschläge für die Wertbestimmung Ihrer Gegenstände geben und Ihnen ausserdem ein Formular oder sogar eine spezielle Software zukommen lassen, das Ihnen die Aufstellung Ihres Hausratinventars erleichtert!

Quelle: bonus.ch, April 2012

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Hausrat: Prämienvergleich

 

Vergleich der Prämien für eine Hausratversicherung

Finden Sie jetzt die für Sie günstigste Prämie für eine Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung! Sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap