26.10.2012 10:08:12   /   bonus.ch - News   /   Versicherung

Vergleichen und sparen Sie bei Ihren Gesundheitsprämien 2013: die Alternativmodelle - Telmed

Vergleichen Sie das "Telmed"-Modell mit den anderen Krankenversicherungsmodellen: sind Sie bereit, die von diesem Modell auferlegten Beschränkungen zu akzeptieren, um bei Ihrer Krankenversicherung zu sparen?

Vergleichen und sparen Sie bei Ihren Gesundheitsprämien 2013: die Alternativmodelle - TelmedDas sogenannte „Telmed“ oder „Telemedizin“ genannte Modell beruht auf dem Konzept eines medizinischen „Call Center“ für die Versicherungsnehmer. Es handelt sich hierbei um ein telefonisches medizinisches Beratungszentrum, an das sich die mit diesem Modell Versicherten immer zuerst wenden müssen, bevor sie einen Arzt aufsuchen. Die medizinische Telefonberatung besteht aus Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich, die dem Patienten Auskünfte, Vorschläge und Verhaltensmassnahmen in Bezug auf sein Gesundheitsproblem geben. Bei Bedarf leiten diese Fachpersonen den Versicherungsnehmer an einen Arzt oder direkt an ein Spital weiter.

Das dem Patienten wenig Freiheit lassende „Telmed“-Modell führt zu einer Kostensenkung, indem vermieden wird, dass der Patient einen Arzt aufsucht, bevor er beraten wurde. Der Versicherungsnehmer kann so bis zu 15% bei seinen Prämien sparen.

Bei diesem Modell ist es besonders wichtig, die Konditionen der Police gut durchzulesen, um die Massnahmen zu erfahren, die bei Nichteinhaltung der auferlegten Beschränkungen vom Versicherer ergriffen werden. Bei Missachtung der Beschränkungen riskiert man nämlich, die Behandlungskosten aus eigener Tasche bezahlen zu müssen und gegebenenfalls aus dem Alternativmodell ausgeschlossen zu werden.

Doch die Allgemeinen Bedingungen der Versicherung informieren auch über die Ausnahmen für diese Beschränkungen: bei einem Notfall muss der Versicherungsnehmer nicht erst das Beratungszentrum anrufen, sondern kann direkt einen Arzt aufsuchen. Gewisse jährliche Vorsorgeuntersuchungen, zum Beispiel beim Gynäkologen, sind ebenfalls von den Beschränkungen ausgeschlossen. Dasselbe gilt für andere Leistungen, die je nach Versicherung unterschiedlich sein können. Dazu gehören auch gewisse Kontrolluntersuchungen für Kinder.

Bevor man sich einem Telmed-Modell anschliesst, sollte man also die Konditionen seiner Police gut prüfen und seine Ansprüche evaluieren, um sicher zu sein, dass letztere mit den auferlegten Beschränkungen kompatibel sind.

Vergleichen Sie die Prämien des Telmed-Modells mit den Prämien der anderen Modelle: wenn dieses Modell Ihnen besonders zusagt, können Sie einen grossen Betrag bei Ihren Krankenversicherungsprämien 2013 sparen!

Quelle: bonus.ch, Patrick Ducret

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Krankenversicherung

 

Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap