15.06.2011 09:54:49   /   bonus.ch - News   /   Versicherung

Mundgesundheit: Wirksamer Schutz vor Mundgeruch

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Halitosis ist der medizinische Fachausdruck für Mundgeruch, ein Problem, von dem mehr Menschen betroffen sind, als man gemeinhin denkt. In der Schweiz beispielsweise, leidet ein Viertel der Bevölkerung gelegentlich an Mundgeruch, jeder zwanzigste Schweizer sogar chronisch. Mundgeruch führt oft dazu, dass sich die betroffene Person in Gesellschaft verlegen fühlt, vielleicht sogar isoliert. Doch gibt es Abhilfe! Hier einige Tipps:

Die Ursachen von Mundgeruch
In 90% der Fälle, ist der Grund für schlechten Atem die natürliche Anwesenheit von Bakterien in der Mundhöhle bzw. deren Ablagerung auf der Zungenoberfläche. Beim Zersetzen von organischen Stoffen in unserem Mund, wie zum Beispiel Speisereste, verursachen diese Bakterien die Bildung von flüchtigen Schwefelverbindungen (VSC = volatile sulphur compounds), welche Mundgeruch bewirken. Bestimmte Faktoren, wie der übermässige Konsum von Kaffee, Tabak oder Alkohol, können die Vermehrung solcher Bakterien sogar begünstigen. Auch Zahninfektionen, Zahnfleischentzündungen (Gingivitis), Karies oder Zungenbelag können Ursachen von Mundgeruch sein. Manchmal ist Atemgeruch aber auch die Folge von Problemen ausserhalb der Mundhöhle, z.B. Entzündungen im Hals-Nasen-Ohren Bereich (HNO) oder chronischer Rhinitis bzw. Sinusitis. Ist die Ursache bakteriell, lässt sich Halitosis in neun von zehn Fällen durch richtige Mundhygiene beseitigen.

Mundgeruch effektiv bekämpfen
Zusätzlich zum regelmässigen Zähneputzen ist es wichtig, dass man die bakteriellen Beläge (Plaque) in den Zahnzwischenräumen mittels Zahnseide oder einem Interdentalbürstchen entfernt. Personen, die unter Mundgeruch leiden, sollten ganz besonders auf die Reinigung ihrer Zunge achten, denn die Mehrheit der geruchsauslösenden Bakterien, nämlich 60% bis 80%, konzentriert sich dort. Werden diese Ablagerungen nicht völlig beseitigt, führt der Verdauungsprozess der Bakterien zu schlechtem Atem. Die Verwendung eines Zungenreinigers kann sich daher als sehr nützlich erweisen: Bürsten Sie mehrmals vorsichtig mit dessen aufgerauter Seite von hinten nach vorne über die Zunge.Der Effekt lässt sich verstärken, indem man zusätzlich ein spezielles Zahn & Zungen Gel verwendet. Geben Sie einen Tropfen Gel auf die Zunge, verteilen Sie dieses mit der glatten Seite des Zungenreinigers und wiederholen Sie dann den Vorgang des sanften Bürstens von hinten nach vorne über die Zunge. Das ausgiebige Gurgeln, idealerweise mit etwa 15ml Mundspülung, rundet die Mundpflege optimal ab. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Produkte verwenden, die frei von Alkohol sind, denn dieser führt, unter anderem, zu einem Austrocknen des Mundes, was das Problem von Mundgeruch verschlimmert. Holen Sie vor der Anwendung etwaiger Zusatzprodukte, wie Gels und Mundwasser, immer zuerst die Meinung Ihres Zahnarztes ein! Für ein dauerhaftes Resultat ist vor allem regelmässige und intensive Mundhygiene wichtig. Auch sollte man mindestens alle drei Monate die Zahnbürste wechseln.

Betreibt man täglich eine solch ausgiebige Mundpflege, sollte sich das Problem von Mundgeruch innerhalb kurzer Zeit beseitigen lassen. Besteht es jedoch trotz angemessener Mundpflege über mehrere Monate weiter, ist der Ursprung des schlechten Atems wahrscheinlich woanders zu suchen. Suchen Sie in diesem Fall deshalb unbedingt einen Zahnarzt oder Allgemeinmediziner auf!

Quelle: bonus.ch, Juni 2011

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Krankenversicherung

 

Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap