13.05.2014 09:21:23   /   bonus.ch - News   /   Finanz

Kreditkarten: die Bezugsgebühren am Bankomat. Achtung, nicht zu viel bezahlen!

Wenn Sie mit Ihrer Kreditkarte an einem Bankomat Geld ziehen - sogar in der Schweiz -, werden Gebühren fällig. bonus.ch hilft Ihnen, Bilanz zu ziehen.

Kreditkarten: die Bezugsgebühren am Bankomat. Achtung, nicht zu viel bezahlen!Wenn man mit einer Kreditkarte an einem Schweizer Bankomat Geld abhebt, werden im Allgemeinen zusätzliche Kosten berechnet. Es handeln sich um Provisionsätze, deren Prozentsätze bei den verschiedenen Kreditkarten variieren. Dazu kommt noch eine Mindestgebühr, die Ihnen bei jedem Bargeldbezug berechnet wird. Selbst wenn der bezogenen Geldbetrag niedrig ist - und folglich die Spesen ebenfalls - müssen Sie diesen Mindestbetrag (normalerweise zwischen CHF 5.- und CHF 10.-) bezahlen. Achtung: oft kleine Beträge mit der Kreditkarte zu beziehen kann also recht teuer werden!

Sehen wir uns diese Spesen, die beim Bargeldbezug an Schweizer Bankomaten fällig werden, im Detail an. Die Prozentsätze sind hier in aufsteigender Reihenfolge geordnet. Für eine erschöpfende Liste konsultieren Sie bitte unseren Kreditkartenvergleich!

Kreditkarte Spesen / Mindestbetrag
Postfinance Visa Platinum 0 % / CHF 0.-
BCVs Visa Platinum 2,50 % / CHF 5.-
Cornèr Bank MasterCard/Visa Classic 2,50 % / CHF 6.-
SBB mit Halbtax-Abo Visa Classic 2,90 % / CHF 5.-
Visa Bonus Card 2,90 % / CHF 5.-
Visa Kredikarte SBB 2,90 % / CHF 5.-
AKB (AG) MasterCard/Visa Silber 3,50 % / CHF 5.-
UBS BASIC MasterCard/Visa 3,50 % / CHF 5.-
Postfinance MasterCard 3,50 % / CHF 10.-
Coop MasterCard/Visa SUPERCARDplus 3,75 % / CHF 5.-
Cumulus-MasterCard (Migros) 3,75 % / CHF 5.-
American Express Personal Card 4,00 % / CHF 5.-
Diners Club Classic Card 4,00 % / CHF 10.-

Informieren Sie sich am besten über alle Konditionen der verschiedenen Kreditkarten, bevor Sie sich für eine Karte entscheiden. Bei der Postfinance Visa Platinum fallen beim Bargeldbezug z.B. keine Spesen an, aber die Jahresgebühr beträgt CHF 250.-. Die UBS Maestro Card stellt für Bargeldbezüge in der Schweiz zwischen CHF 0.- und CHF 2.- in Rechnung, ist aber vielleicht für Bargeldbezüge im Ausland etwas billiger. Folglich ist es wirklich ratsam, Ihre persönliche Situation zu prüfen und Ihre Karte gemäss Ihrem Konsummodus auszuwählen.

Vergleichen Sie jetzt die Kreditkarten!

Quelle: bonus.ch, Patrick Ducret

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Kreditkarten

 

Kreditkarten-Vergleich

Geben Sie Ihre Konsumgewohnheiten an und finden Sie dank unserem Vergleich die ideale Kreditkarte.

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap