16.03.2011 08:47:11   /   bonus.ch - News   /   Finanz

Immobilien: Besitzer oder Mieter?

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Credit Suisse hat kürzlich eine Analyse des Immobilienmarktes in der Schweiz durchgeführt. Welche Vorteile geniessen Sie als Besitzer einer Liegenschaft, und welche als Mieter? Wie können Sie am meisten sparen, mit welcher Option? Wir haben einige zentrale Informationen, welche aus der Studie von Credit Suisse hervorgehen, für Sie zusammengestellt:

Die allgemeinen Trends
Gemäss Credit Suisse lassen die niedrigen Zinssätze die Liegenschaftspreise massiv ansteigen. Diese Preiserhöhung betrifft vor allem das Wohneigentum. Die Experten von Credit Suisse thematisieren deshalb die Möglichkeit einer baldigen Überhitzung des Immobilienmarktes, falls sich dieser Aufwärtstrend bei den Immobilienpreisen fortsetzen sollte. Aus diesem Grund kann für einige Regionen auch die Bildung einer Immobilienpreisblase nicht ausgeschlossen werden. Zu den betroffenen Regionen gehören die Grossräume Genfersee und Zürich sowie gewisse Tourismusregionen. In diesen Gebieten ist das Bauland schon jetzt sehr knapp. Für drei Viertel der anderen Regionen in der Schweiz kann jedoch tendenziell keine Überbewertung festgestellt werden, die Wohnpreise werden in diesen Gebieten deshalb nicht als überhöht angesehen.

Die Vorteile der Mieter
Mieter zu sein kann Vorteile mit sich bringen, wenn die zu bezahlende Miete relativ niedrig ist. Die Ökonomen von Credit Suisse gehen ausserdem davon aus, dass die Mietpreise bis 2013 stabil bleiben sollten, auch wenn die Hypothekarzinse während dieser Periode steigen. Im Gegenteil zum Wohneigentum bietet Ihnen die Miete eines Wohnobjektes mehr Freiheit, da Sie nicht daran gehalten sind, längerfristig zu bleiben oder An- oder Verkaufsverfahren einleiten zu müssen, die oft komplex sind. Schliesslich ist auch zu bedenken, dass in Anbetracht der Kostenexplosion beim Wohneigentum ein beträchtliches Kapital aufgebracht werden muss, damit ein Eigenheim finanziert werden kann. Trotzdem kann laut Credit Suisse die Anmiete einer Wohnung auch Nachteile bergen, es lohnt sich deshalb, auch über einen Kauf von Liegenschaften nachzudenken. Die Vorteile dieser Option werden nachfolgend aufgeführt.

Wohneigentümer werden
Gemäss dem Kostenvergleich in der Studie von Credit Suisse ist Kaufen zurzeit günstiger als Mieten. Sie können sogar bis zu einem Drittel der Wohnkosten sparen, wenn Sie Wohneigentümer sind! Diese Tatsache ist vor allem auf die anhaltend niedrigen Hypothekarzinsen zurückzuführen. Im Vergleich zu den jährlichen Mietkosten einer Wohnung kann sich deshalb aufgrund der niedrigen Zinsen der Kauf dieser Wohnung durchaus lohnen. Tatsächlich besteht eine grosse Nachfrage nach Wohneigentum, was wiederum die Beobachtung bestätigt, dass Wohneigentümer momentan besser dran sind als Mieter. Vor allem ab einem gewissen Mietzins kann es also sinnvoll sein, auch an den Kauf einer Liegenschaft zu denken, denn so könnten Sie langfristig erhebliche Ersparnisse erzielen.

Auswirkungen der Zinserhöhung – eher vorteilhaft für Eigentümer oder Mieter?
Die Entwicklung der Hypothekarzinse in den nächsten Jahren wird entscheidend sein. Falls die Zinsen wie von den Experten der Credit Suisse erwartet ansteigen sollten, wird dies insbesondere Auswirkungen auf Besitzer von Renditeliegenschaften haben, d.h. von Liegenschaften, welche nicht zur Selbstbenutzung durch den Eigentümer sondern als Kapitalanlage gebaut oder gekauft werden. Gemäss Credit Suisse werden für die Besitzer von Renditeliegenschaften die Kosten der Refinanzierung rascher ansteigen als die Mieterträge, weil die Kostenübertragung auf die Mieter wegen des trägen Referenzzinssatzes nur verspätet stattfinden kann. Dies bedeutet auch, dass ein erneuter Mietzinsanstieg in den nächsten Jahren wenig wahrscheinlich sein wird.

Konsequenzen
Die Studie von Credit Suisse zeigt, dass sich in einigen Regionen "die Schere zwischen Immobilienpreisen und Haushaltseinkommen bedrohlich" öffnet. Dies wird vor allem für die untersten Einkommensschichten, aber auch für den Mittelstand finanzielle Schwierigkeiten nach sich ziehen und die Bildung der von Credit Suisse erwähnten Immobilienpreisblase fördern. In der Studie wird jedoch ebenfalls erwähnt, dass eine Preiskorrektur vorerst nicht zu erwarten ist, da die Nachfrage zurzeit noch intakt ist und die niedrigen Zinssätze den Markt stimulieren.

Fazit
Je nach Wohnregion, Einkommen oder aktuellem Mietzins ist es lohnenswert, über den Kauf einer Liegenschaft nachzudenken, denn dies kann Ihnen erhebliche Ersparnisse einbringen – momentan gar bis zu einem Drittel der Wohnkosten. Beurteilen Sie jedoch Ihre finanzielle Lage sorgfältig und langfristig, damit Sie sich nicht plötzlich mit Geldsorgen auseinandersetzen müssen. Informieren Sie sich auch gründlich zum Thema Hypotheken und besuchen Sie unsere Internetseite, welche Ihnen einen detaillierten Vergleich von Hypotheken, einen Hypothekenrechner sowie zahlreiche nützliche Informationen dazu bietet.

Quelle: bonus.ch, März 2011

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Hypotheken

 

Online Hypothekenvergleich

Zögern Sie nicht, online eine Hypotheken-Offerte einzuholen, bei der Sie von einem Vorzugszinssatz profitieren können!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap