12.02.2015 09:22:08   /   bonus.ch - News   /   Versicherung

Hilfe für die Steuererklärung

Da bei der Einkommenssteuer die Steuersätze in den Gemeinden verschieden hoch sind und die Budgets der Bürger sich anpassen müssen, um diese Steuern zahlen zu können, hat sich bonus.ch mit der Frage befasst, welche Abzüge man beim Ausfüllen seiner Steuererklärung nicht vergessen sollte.

Hilfe für die SteuererklärungDamit Sie nicht Ihren Heimatkanton (oder sogar Ihren Kanton) verlassen müssen, sobald die Steuern in Ihrer Steuergemeinde erhöht werden, ist es vielleicht ratsam, einen neuen Modus zu finden, um Ihre Steuererklärung auszufüllen. Es kann nämlich vorkommen, dass man vergisst, dass man als Steuerzahler in den Genuss so mancher Abzüge kommen kann*, weil man die Erklärung so methodisch und richtig wie möglich ausfüllen möchte und dadurch gestresst ist.

Sie sollten also zuerst einmal unbedingt die Wegleitung Ihres Steuerformulars lesen, um Fehler und Versäumnisse zu vermeiden, die schwerwiegende finanzielle Folgen haben könnten. Sie können auch Geld sparen, wenn Sie daran denken, Ihre Kosten für den Arbeitsweg von Ihren Einkünften abzuziehen. Sie können diese Spesen entweder per Pauschale oder nach Fahr-Kilometern berechnen. Auch Verpflegungsspesen und andere Auslagen können eventuell abgezogen werden, wenn Sie z.B. über Mittag nicht nach Hause gehen können.

Dazu kommen die Kosten die bei der Ausübung einer Nebenbeschäftigung anfallen, die Kosten für die Krankenversicherung, für die gebundene individuelle Vorsorge, die Zinsen für Guthaben auf Bank- und Sparkonten, die Vermögensverwaltungskosten, die Unterhalts- und Wohnkosten (Sozialabzüge), Kosten für Kinder- und Personenbetreuung, Krankheits- und Unfallkosten, Beiträge an gemeinnützige Organisationen und Abzüge für Kinder.

Zusätzlich zu der Liste der zur Anwendung kommenden Abzüge sollten Sie nicht vergessen, die Dokumente zu lesen, die Ihnen von Ihrer kantonalen Verwaltung im Internet oder in Form von Broschüren angeboten werden. Und dann gilt es nur noch, die unterschriebene Steuererklärung fristgerecht der zuständigen Behörde zuzusenden!

Zögern Sie nicht, Ihre Gewohnheiten ein bisschen in Frage zu stellen und vergleichen Sie jetzt Ihre verschiedenen Versicherungen, um in Zukunft bei Ihren Prämien zu sparen!

* Die erwähnten Abzüge stammen aus der Tabelle der wichtigsten Abzüge, die 2014 vom Kanton Waadt publiziert wurde.

Quelle: bonus.ch, Patrick Ducret

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Krankenversicherung

 

Prämienvergleich Krankenkassen

Vergleichen Sie kostenlos die Beiträge für Ihre Krankenkasse und sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap