27.06.2012 10:04:03   /   bonus.ch - News   /   Konsum

Gesundheit und Ferien: eine gute Checkliste ist die beste Garantie für Ihre Sicherheit!

Ein Unwohlsein, ein Virus oder ein Unfall in den Ferien, fern von der Heimat: das kann leider jedem passieren! Doch wenn man einige Vorkehrungen trifft, kann man schneller und effizienter reagieren. Also: auf in die Ferien – aber vorbereitet!

Gesundheit und Ferien: eine gute Checkliste ist die beste Garantie für Ihre Sicherheit!Sie sind dabei, Ihre Ferien zu planen? Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um eine Checkliste zu erstellen, die sich als äusserst nützlich erweisen kann, falls ein sanitäres Problem auftreten sollte - vor allem im Ausland. Hier die Punkte, die nicht vergessen werden sollten.

Ausweispapiere und Bescheinigungen: alles Wichtige stets zur Hand

Es ist immer ratsam, seine Reisedokumente nicht an einem einzigen Ort, sondern an zwei verschiedenen Stellen aufzubewahren: das Original, das man immer mit sich trägt und eine Kopie, die in den Koffer kommt. Diese Vorsichtsmassnahme kann sich als sehr nützlich erweisen, wenn sie Ihr Gepäck verlieren oder es Ihnen gestohlen wird. Was die Gesundheit betrifft, so ist Ihre Versicherungskarte das wichtigste Dokument, das Sie keinesfalls vergessen dürfen. Sie ermöglicht Ihnen, im Ausland behandelt zu werden und sorgt dafür, dass Sie die Behandlungskosten nicht auslegen müssen.

Haben Sie eine chronische Krankheit, die Ihr Leben gefährden könnte oder müssen Sie regelmässig Medikamente einnehmen? Nehmen Sie die wichtigsten Dokumente im Zusammenhang mit Ihrem Gesundheitszustand mit (unter Umständen auch Zertifikate oder Broschüren, am besten auf Englisch), aber auch Rezepte oder Vorschriften. Ein Tipp: wenn Sie an einer Pathologie leiden, die eine Notfallbehandlung erforderlich machen könnte, wäre es sicher nicht schlecht, ein paar Begriffe zu diesem Thema in der Landessprache auswendig zu lernen! Das könnte zusammen mit den Zertifikaten von grossem Nutzen sein!

Eine gut ausgestattete Reiseapotheke

Ausser den Medikamenten, die man regelmässig einnimmt und die man keinesfalls vergessen darf, muss eine gute Reiseapotheke mindestens drei Kategorien von Medikamenten enthalten: ein fiebersenkendes Mittel, ein schmerzstillendes Medikament (es gibt Medikamente, die gegen beide Symptome wirksam sind, zum Beispiel Paracetamol) und ein oder mehrere Mittel gegen Verdauungsprobleme.

Je nach Ferienziel oder -aktivität sollte man die Apotheke mit folgenden spezifischen Produkten ergänzen: Sonnenschutz, Antiallergiemittel, Insektenschutz. Vorsicht bei der Aufbewahrung von Medikamenten: normalerweise sollten sie nicht bei extremen Temperaturen gelagert werden (der Laderaum eines Flugzeugs ist folglich nicht der richtige Ort) und manche Mittel müssen kühl gehalten werden.

Wo immer die Reise auch hingeht sollte man stets Desinfektionsmittel, Pflaster, sterilen Verbandmull und eine Schere (die bei einer Flugreise nicht im Handgepäck aufbewahrt werden dürfen) dabei haben. Auf zahlreichen Webseiten findet man eine vollständige Liste von Produkten, die Ihnen ermöglichen, problemlos Ihre eigene Reiseapotheke zusammenzustellen.

Wer kann mich beraten?

Wenn Sie Zweifel haben zu Gesundheitsfragen, die das Land betreffen, in das Sie reisen möchten (sanitäre Bestimmungen, Epidemie-Gefahr, Vorsichtsmassnahmen), können Sie die Webseite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten konsultieren, auf der Sie zahlreiche nützliche Links finden (Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG und der Weltgesundheitsorganisation), um alle Informationen zum Thema sanitäre Bedingungen, Impfungen oder Vorsichtsmassnahmen in den verschiedenen Ländern zu finden. Wenn Sie eine Kontaktperson in Ihrer Nähe vorziehen, wenden Sie sich ganz einfach an Ihren Hausarzt oder Apotheker. Auch Ihre Krankenkasse kann Ihnen per E-.Mail oder sogar am Telefon Auskunft geben.

Quelle: bonus.ch, Patrick Ducret

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Reiseversicherung

 

Prämienvergleich für die Reiseversicherung Annullierung und Personenassistance.

Finden Sie mit Hilfe unseres Vergleichs die Reiseversicherung (Annullierung und Assistance), die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap