07.03.2011 08:50:42   /   bonus.ch - News   /   Versicherung

Erdbebenversicherung: Notwendig in der Schweiz?

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Die Schweiz gehört nicht zu den am meisten von seismischer Instabilität betroffenen Ländern. Dennoch besteht Erdbebengefahr und jährlich werden etwa zehn seismische Stösse verzeichnet. Die entstehenden Schäden können sehr hohe Kosten verursachen, denn viele Wohnhäuser wurden nicht entsprechend der erdbebensicheren Normen erbaut. Durch Erdbeben verursachte Schäden sind nicht in der Gebäudeversicherung enthalten. Um sich gegen die finanziellen Folgen zu schützen, ist eine Erdbebenversicherung unerlässlich. Hier einige Informationen:

Erdbeben: Kantonaler Schutz mangelhaft
Die Feuer- und Elementarschadenversicherung ist in den meisten Kantonen obligatorisch, deckt aber keine Erdbebenschäden. Nur im Kanton Zürich ist die Erdbebenversicherung Pflicht. Durch den Zusammenschluss einiger kantonaler Gebäudeversicherer gibt es Fonds für Leistungen nach Erdbeben, doch sind diese verglichen mit dem eigentlichen Wert der Bauten verschwindend gering. Auch besteht kein Rechtsanspruch auf diese Leistungen, da es sich um freiwillige Initiative handelt. Den besten Schutz bietet daher eine private Erbebenversicherung.

Erdbeben: Welche Risiken kann man versichern?
Zusätzlich zur Gebäudeversicherung empfiehlt sich eine private Erdbebenversicherung. Diese schützt Sie vor Schäden infolge von Erdbeben, z.B. Brand- und Wasserschäden. Auf Erdbeben folgt oft Plünderei. Auf Anfrage kann man sich auch dagegen versichern. Die Erdbebenversicherung erstattet unter anderem die Kosten für Aufräumarbeiten und übernimmt in einigen Fällen sogar den verursachten Mietausfall. Meistens ist ein Maximalbetrag festgelegt, doch dessen Höhe ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich.

Erdbebensichere Baunormen
Vorbeugung ist der beste Schutz mit Hinblick auf Erdbeben. Durch seismische Aktivität entstehende Schäden wie Risse in den Wänden oder Einsturz können erheblich reduziert werden, wenn ein Gebäude nach erdbebensicheren Normen gebaut wird, selbst wenn das Erdbeben sehr stark ist. Wenn Sie planen, ein Haus zu bauen, informieren Sie sich deshalb vorab über diese Normen. Für das erdbebensichere Bauen fallen zusätzlich nur etwa 1 bis 2 % an Baukosten an, doch schützen Sie sich so gegen viel höhere Verluste im Schadenfall.

Obligatorische Erdbebenversicherung geplant
Seit 2005 ist die Einführung einer obligatorischen Erdbebenversicherung im Gespräch. Zusammen mit den kantonalen Gebäudeversicherungen empfahl der Schweizerische Versicherungsverband, diese landesweit als zusätzliche Deckung einzuführen. Nach einem Treffen der Gebäude- und Privatversicherungen mit dem Hauseigentümerverband im Juni 2010 wurde das Projekt verschoben, denn seitens der Politik steht man nicht vollständig dahinter. Zurzeit ist man sich über die Notwendigkeit und die Umsetzung einer solchen Versicherung noch uneinig.

Quelle: bonus.ch, März 2011

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Zusatzversicherungen

 

Vergleich der Zusatz-Spitalversicherungen

Optimieren Sie Ihre Zusatzversicherungen und sparen Sie!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap