18.08.2011 09:55:25   /   bonus.ch - News   /   Konsum

Auto-News: Infiniti M35h, sparen in der Luxusliga

Der Vergleich der Krankenkassenprämien sowie unsere Ratschläge und Tipps helfen Ihnen, eine Krankenkasse zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und gleichzeitig zu sparen.

Infiniti rollt mit dem M35h ab Herbst in ein noch schwach besetztes Segment: Vollhybrid-Technik in der Oberklasse.

Fortschritt hat oft keinen einfachen Namen. «Direct Response Hybrid System» nennt sich bei Infiniti die fortschrittliche Spritspartechnik in der Luxus-limousine M35h. Da zieht man gleich mit Porsche Panamera Hybrid und Lexus LS 600h. Weder BMW noch Mercedes können in ihren Flaggschiffen derzeit einen Vollhybrid anbieten. Respekt, dass Infiniti vorprescht, selbst wenn die Auslieferung erst im Herbst ansteht.

Im M35h kommt ein 68-PS-Elektromotor zum Einsatz, der den 306 PS starken V6-Benziner unterstützt. Die Kombina-tion ergibt eine Systemleistung von 364 PS und beschleunigt den Infiniti in sportwagenüblichen 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Das 7-Gang-Automatikgetriebe ist über zwei Kupplungen in Reihe mit dem Hinterradantrieb verbunden. So kann der Benzinmotor vom Antriebsstrang getrennt werden und der Elektromotor den Vortrieb bis Tempo 100 übernehmen. Das funktioniert natürlich nur sehr kurz, die Batterieleistung reicht wie bei allen Vollhybriden für maximal zwei Kilometer.

Das System wirkt in der getesteten Version sehr ausgereift. Die Beschleunigung ist unauffällig, von der Zusammenarbeit der beiden Motoren ist nichts zu spüren. Beim beherzten Tritt aufs Gaspedal stürmt die zwei Tonnen schwere Limousine vehement nach vorn. Denn nicht nur bei der maximalen Beschleunigung ist der Elektromotor als Booster hilfreich. Im Stadtverkehr kann der M35h allein elektrisch anfahren. Weil das fast geräuschlos geschieht, warnt er Fussgänger bis 30 km/h mit einem akustischen Signal.

Sparbewusste Fahrer können im so genannten Eco-drive umweltfreundlich dahingleiten. Dabei hilft der spürbare Widerstand am Gaspedal, der Beschleunigungsorgien im Keim ersticken soll. Dann regelt der Hybrid automatisch je nach Fahrsituation die Balance zwischen Elektro- und Verbrennungsmotor für einen möglichst niedrigen Verbrauch. Die Servolenkung ist ebenfalls elektrisch angetrieben und bezieht ihre Energie vom Elektromotor des Hybridsystems.

Verbrauch einer Mittelklasse

Damit glänzt der M35h nicht nur mit guten Fahrleistungen, sondern zudem mit sieben Litern Benzinverbrauch im Schnitt und vergleichsweise massvollen 162 Gramm CO2-Ausstoss je Kilometer. Das Herzstück des Hybridsystems ist eine Lithium-Ionen-Batterie, die sich stehend hinter der Rücksitzbank befindet. Die Batterie wird vom Elektromotor im Schubbetrieb und beim Bremsen permanent aufgeladen. Der Platz im Kofferraum wird durch den Hochleistungsakku hinter den Sitzen zwar von normalerweise 500 auf 350 Liter reduziert. Doch vier Golftaschen sollen immer ins Gepäckabteil passen.

Punkto Ausstattung bietet Infiniti auch im M35h viele Extras serienmässig an, die bei der Konkurrenz aufpreispflichtig sind. Entsprechend tragen Lederpolster und von Hand poliertes Eschenholz aus Japan zum Luxus-Eindruck bei. Der Fahrer hat auf dem Monitor in der Mittelkonsole alle Informationen im Blick, so zum Beispiel den Antriebsstatus seines Hybridmotors. Sollte ihn das zu sehr ablenken, wird er von den ebenfalls serienmässigen Assistenzsystemen dezent daran erinnert, dass der Abstand zum Vordermann eventuell zu gering sein könnte. Oder das Lenkrad ruckelt, wenn er seine Fahrspur aus dem Blick verliert.

Neben den elektronischen Aufpassern gibt es auch Wohlfühlambiente. Auf Knopfdruck lässt sich eine Brise Waldduft in den Innenraum zaubern, der zur Entspannung beitragen und die Konzentrationsfähigkeit erhöhen soll. Die klimatisierten Vordersitze schützen den Fahrer vor Schwitz-Attacken. Sogar Satelliten-Lautsprecher sind in den Sitzen integriert, vermutlich, um den Sound nicht nur hören, sondern sogar spüren zu können.
Ein dickes Paket inklusive der aktuell besten Spritspartechnik für Benzinmotoren. Das hat seinen Preis. Da es aber noch nicht viele Konkurrenten gibt, erarbeitet sich Infiniti hier gerade einen Markenvorsprung.

Besondere Unterscheidungsmerkmale

Debüt mit Doppelherz
Im M35h feiert der japanische Nobelhersteller Infiniti Premiere mit seinem Hybrid-Konzept.

Energiestatus
Die Anzeige informiert über den Ladezustand der im Heck eingebauten Lithium-Ionen-Batterie. Im zentralen Display ist der Energiefluss zu sehen.

Zum Wohlfühlen
Übersichtliche Kommandozentrale mit Info-Display.

Raumgleiter
Die elegante Reiselimousine bietet eine ausgeprägte Langstreckentauglichkeit.

Kraftpaket
Die Kombination aus Elektro- und Benzinmotor verhilft dem M35h zu noch sportlicheren Fahrleistungen.

Fazit
Der Infiniti M35h erweist sich als ein vollwertiges und konkurrenzfähiges Oberklassefahrzeug. Trotz seines hohen Gewichtes und der üppigen Motorleistung punktet der Vollhybrid mit einem niedrigen Verbrauch und günstigen CO2-Werten. Zudem lässt die serienmässige Ausstattung wenig Wünsche offen.

Technische Daten

Name Infiniti
M35h
Preis
ab Fr. 85'900
Zyl./Hubraum
V6/3498 cm
Leistung Benziner 225 kW/306 PS bei 6800/min
Leistung E-Motor  50 kW/68 PS bei 1770 - 2000/min
max. Systemleistung
268 kW/364 PS
Drehm. Benziner
350 Nm bei 5000/min
Drehm. E-Motor
270 Nm bei 1770/min
Antrieb
Hinterrad
0 bis 100 km/h
5,5 s
Spitze 250 km/h
Norm-Mix
7,0 l/100 km, Benzin
CO2/Effizienkat.
162 g/km/B
Länge/Breite/Höhe
495/206/150 cm
Ladevolumen
350 Liter
Markteinführung
Herbst 2011

Wichtigste Modellvarianten

GT (364 PS/7,0 l/100 km) Fr. 85‘900
GT Prem. (364 PS/7,0 l/100 km) Fr. 94‘535

Konkurrenten

Lexus GS 450h ab Fr. 87‘800
Porsche Panamera S Hybrid ab Fr. 164‘500

Quelle: auto-illustrierte, August 2011

     

 
Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"  

Prämienrechner Auto

 

Prämienrechner Autoversicherung

Jetzt die Prämien berechnen und bei der Autoversicherung sparen!

Werbung

Unsere Kontaktdaten

 

bonus.ch SA
Av. de Beaulieu 33
1004 Lausanne, Suisse
Tel : +41 (0)21 312 55 91

So kontaktieren Sie uns
Patrick Ducret, unser Direktor

Patrick Ducret auf Google+

Unsere Mission: Ihnen beim Sparen zu helfen

Konsumenten Informationen

Verpassen Sie keine Gelegenheit, Geld zu sparen. Erhalten Sie unsere Vergleiche, Ratschläge und Tipps in den Bereichen Versicherung, Finanzen, Konsumgüter und vieles mehr...

Treten Sie unserer Community bei

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, finden Sie alle Ratschläge und Tipps zum Sparen auf:

bonus.ch auf Facebook @bonusNewsFR auf Twitter bonus.ch youtube Beiträge mit RSS-Feed abonnieren

bonus.ch war Ihnen von Nutzen? Empfehlen Sie die Webseite einem Freund

Wissenswertes über bonus.ch

Wer ist bonus.ch? Wie funktionieren die Vergleiche? Presseanfragen, Partnerschaften, Werbung...

Alle Informationen über bonus.ch

© 2004-2017 copyright bonus.ch SA  -  Sitemap